Herzlich Willkommen auf der Seite des Netzwerks für Behörden-Engineering!

Wir sind ein Netzwerk unabhängiger Planungs- und Beratungsfirmen verschiedenster Fachgebiete, die sich zusammengeschlossen haben, um gemeinsam Kundenprojekte zu planen und bei der behördlichen Einreichung zu betreuen.

UNSER  SCHWERPUNKT 2018

DER BETRIEBSANLAGENCOACH

Schnelle Verfahren für Betriebsanlagen? Der Betriebsanlagencoach hilft!

Bessere Projekte, kürzere Begutachtungen, schnelle Verfahren: Das sind die Ziele der „Betriebsanlagencoaches“.

Derzeit dauern komplexe Genehmigungsverfahren von der ersten Einreichung bis zur Bescheiderlassung manchmal viele Monate. Gerade solche Verfahren können mit der Unterstützung der Coaches wesentlich verkürzt werden. Die Hauptgründe für lange Verfahren sind insbesondere mangelnde Erfahrung der Projektanten und Bauherren, mangelhafte Koordination und vor allem Personalmangel im behördlichen Sachverständigendienst.

Der Betriebsanlagencoach arbeitet im Auftrag des Bauherrn. Seine Aufgabe ist die technische und verfahrensrechtliche Beratung im Verfahren. Dazu gehören insbesondere die Koordination zwischen Behörde, Sachverständigen, Projektanten und Antragsteller, die Beratung des Antragstellers, Ausarbeitung der Anträge, Projektierung und die Vertretung der Interessen des Kunden im Verfahren.

Die Erfahrung seit letztem Jahr zeigt klar, dass sich die Institution des Betriebsanlagencoaches bewährt hat. Dafür gibt es übrigens auch eine eigene Förderung über die WKO!

Unser Netzwerk versteht sich als Kompetenzzentrum für Betriebsanlagencoaching.  Unsere Netzwerkpartner weisen sowohl eine technische Ausbildung als auch ein juristisches Fachverständnis vor.

Für Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns:

per Email: office@behoerdenverfahren.at     Telefon: +43-7242-35006     Mobil: +43-664-5263658

oder unter:

BEING – Netzwerk für Behörden-EngineerING
c/o Dipl.-Ing. Peter Baumann
4600 Wels, Holterstraße 17